Teilen

GQ Gentleman 2014
Der Gentleman-Blog

Der GQ Gentleman 2014 steht fest. Begleiten Sie den Gewinner Michael Kollas auf luxuriöse Reisen, blicken Sie mit ihm hinter die Kulissen von prachtvollen Events, spazieren Sie mit ihm über den roten Teppich, sitzen Sie Front-Row während der Modewochen und erleben Sie seine ersten Shootings für GQ, ANSON'S, Aramis und SEAT. Der Gentleman-Lifestyle im Blog!

IMG_2168

Kennt ihr das, wenn man als Kind Karussell fahren durfte? Also ich erinnere mich noch genau wie das damals war… einmal angefangen, wollte man nochmal und nochmal und … Ja, so habe ich mich gefühlt, wie ich während des „Rock am Ring“ mit dem SEAT Leon Cupra ST über den Fahrsicherheits-Parcours am Nürburgring „fliegen“ durfte! Aussteigen ? – nein nein, ich will nochmal.

1. Runde auf nasser Fahrbahn im Kreis fahren und den Leon abfangen, wenn er vorne oder hinten (mit gezogener Handbremse) ausbricht – das macht Laune!

2. Runde über eine „Rüttelplatte“, die dafür sorgt, dass das Heck plötzlich nach links oder rechts ausbricht! Wahnsinn! 360 Grad – Drehung und mitten in der Wasserfontäne stehen geblieben!

Mehr! Das Kind im Manne kommt durch!

3. Runde – los geht’s in engem Slalom auf trockener Fläche, weiter auf eine nasse und teilweise festgefahrene Schneedecke gefolgt von einer scharfen Kurve um nach Vollgas mit 280 PS in einer Vollbremsung abrupt stehen zu bleiben ! Yes – geschafft!

Wie oft darf ich noch? Das glückliche Grinsen habe ich den Rest des Tages nicht mehr aus dem Gesicht bekommen! Adrenalin pur!

20150605_190043

Zeit zum Verschnaufen gab’s nicht. Entspannt ging es mit dem SEAT Shuttle, der uns das ganze Wochenende perfekt zwischen dem Lindner Hotel am Nürburgring und dem neuen gigantischen Festivalgelände in Mendig  hin und her geshuttelt hat, zurück ins Hotel. Nach kurzer Zeit zum Frischmachen ging’s weiter zum Festival.

IMG_2555

20150605_173545 20150606_212207

Angekommen auf dem Gelände in Mendig, wurden wir gleich in die komfortable Seat Lounge gebracht, wo wir neben der ausgezeichneten kulinarischen Versorgung außerdem noch eine unglaubliche Aussicht über das gesamte Festivalgelände genießen konnten. 

Danach ging´s zur Erkundung des Geländes weiter in die Menge, wo wir die Emotionen der 90.000 Menschen hautnah miterleben durften! Genial! Was für eine Stimmung!

Auf dem Festival Gelände fehlte es an nichts: Riesenrad, SEAT Racing-Parcours, zwei riesige Bühnen, Foodcourt und nicht zu vergessen: Das SEAT-Karaoke-Car, welches mir natürlich vom Gentleman-Finale im letzten Jahr gut in Erinnerung geblieben ist.

20150607_174458

Das Wochenende ging mit neuen Freunden, welche wir dort kennenlernen durften, leider extrem kurzweilig, aber äußerst spannend weiter – zumindest nach dem kurzen Schock des Unwetters, bei dem lt. Pressemeldung jedoch alle Verletzten bereits Samstags wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurden.

Die Toten Hosen, Kraftklub, Deichkind, The Prodigy, Foo Fighters, um nur ein paar der Acts zu nennen… Eine Menschenmasse die feiert und ich mitten drin.

_001__20150607_212006

20150607_001233 IMG_2376

Freitags und samstags ging es nach dem Ende des offiziellen Programms weiter zur Aftershow-Party von SEAT, um den Tag mit viel Tanzen und Feiern ausklingen zu lassen und anschließend entspannt im Lindner Hotel einen kleinen „Boxenstopp“ einzulegen.

IMG_2385

Danke an SEAT, dass ich bei 30 Jahre Rock am Ring 2015 dabei sein durfte! Ein Erlebnis, welches ich nicht mehr missen möchte!

Enjoy2drive and don’t miss #RAR16 !

Michael 

20150506_005.jpg

Na wenn das mal kein besonderer Abend war!

In kleiner erlesener Runde verbrachte ich den Abend mit tollen Gesprächen mit den Vertretern der Award Gewinner und Persönlichkeiten wie Ken Duken, Guido Maria Kretschmer, Stephan Luca und der Band ‚The Baseballs‘, welche uns einen unvergesslichen Abend mit ihrer Liveperformance beschert haben! Daumen hoch!

20150506_011.jpg 20150506_058.jpg 20150506_116.jpg 20150506_159.jpg

Michael Kollas (GQ Gentleman 2014).jpg

Vielen Dank auch an das ZDF, wo man mich im Bericht in ‚Leute Heute‘ zu den Care Awards zwischen Stephan Luca und Guido Maria Kretschmer ebenfalls eingeblendet hat – wenn es auch gleich um die aktuellen Diskussion der Bakterien im Bart ging – alles eine Frage der Pflege :)

In diesem Sinne:

take CARE !

Euer

Michael

Nun auch zu sehen, mein Video zur Shopping-Reportage für das eDel Magazin aus Düsseldorf bei vimeo.com oder über meine Facebookseite „Michael Kollas Official„. Die ganze Story dann im April im eDel Magazin :)

IMG_20150308_183321

Über die Veröffentlichung in der Jolie in der Rubrik „That’s my Style“ habe ich mich auch sehr gefreut!

IMG_20150314_183105

Trotz der vielen Termine musste ein kleiner Abstecher nach München sein – Besuch der „Blickfang“ (Messe für Möbel, Mode und Schmuck) und ein paar lustige Stunden mit Freunden.

IMG_20150315_185051

Okay, shopping war auch noch angesagt – was ich hier so aufgetan habe, zeige ich Euch demnächst!

– stay tuned –

Calvin Klein Jeans Opening in Cologne – und ich mittendrin. Glückwunsch zum gelungenen Start und dem tollen Abend in Köln.

IMG-20150330-WA0012

IMG-20150330-WA0011

Der Einladung zum Opening bin ich natürlich sehr gerne gefolgt.

IMG_20150319_195300

Wir sehen uns beim shoppen. 😉

Nach einer schönen besinnlichen Weihnachtszeit und einem ruhigen Silvesterabend mit der Familie geht es sofort mit viel Action weiter!

IMG_8410

 

Der Januar hatte es in sich!

1 Wochenende Berlin, 1 Wochenende Düsseldorf, zwischendurch ein paar Termine im eigentlichen Job – ja den gibt es ja auch noch 😉 und etwas handwerkliche Betätigung …

In Berlin habe ich einen tollen Tag mit meinen Modelkollegen/innen von Tune Models verbringen dürfen!

Dort haben wir neue Pola’s (natürliche Bilder) und neue Videos aufgenommen – Es ist immer wieder schön das Team zu sehen! Ein großes Dankeschön an alle für den tollen Tag!

Processed with Moldiv

Den Aufenthalt in Berlin habe ich gleich genutzt, um ein paar Bilder für eine Veröffentlichung in der Jolie unter der Rubrik „That’s my Style“ zu shooten – ich bin sehr gespannt auf die fertige Seite in der Aprilausgabe, welche Anfang März erscheint!

Bilder gibt es später zu sehen 😉

Ein weiteres Highlight gab es in der GQ BEST DRESSED 2015! Die veröffentlichung unseres SEAT Shootings aus Barcelona vom vergangenen Oktober, welches ich gemeinsam mit meinen Gentlemen Kollegen Clemens von Hoyos und Valentin Bozenhardt erleben durfte!

Weiter ging es für mich nun in Düsseldorf – eine Shoppingreportage mit dem eDel-Magazin!

Mit dem tollen Team von Vera Straub / eDel und meiner Shoppingbegleitung Florian Betzl (welcher das Making of Video mal grade so nebenbei aufgenommen hat), hatte ich einen grandiosen und sehr lustigen Tag! Ihr wart der Hammer!

Beim Besuch von Anson’s, Peek & Cloppenburg und G-Star RAW konnte ich nach herzenslust meine Outfits zusammenstellen und alles herrlich durcheinander bringen 😉 – ganz zu schweigen von den Fotoaufnahmen mitten im normalen Betrieb!

Es war schon spannend, wie oft manche Menschen da ein Hemd immer und immer wieder in der Umkleide anprobieren um nichts zu verpassen – herrlich!

Vielen Dank auch an die Partner, dass wir hier so gut beraten und unkompliziert shoppen durften!

Ich bin sehr gespannt auf die Veröffentlichung im März! 😉 – dann folgt auch das Video.

Da der Tag noch jung war, konnte ich mir die Abschluss-Modenschau der Düsseldorfer AMD Modeschule „EXIT“ nicht entgehen lassen – ich bin sehr beeindruckt welcher Aufwand hier betrieben wurde und wie emotional hier durch die ganze Show geführt wurde! Respekt!

IMG_8228

IMG_8230

Ja, wenn schon in Düsseldorf, dann auch gleich richtig – weiter ging es mit „Plattform Fashion“ der Düsseldorfer Fashion-Veranstaltung!

Drei Fashion-Shows (Passionata, Platform Fashion Selected, Thomas Rath) und viele bekannte Gesichter wie z.B. Marie Amière, Mirja du Mont, Katja Burkhard, Sara Nuru, Claudelle Deckert u. viele mehr.

Die Show von Thomas Rath war jedoch das absolute Highlight des Abends! Er eröffnete das große TamTam mit einem Schottischen-Spielmannszug und setzte sofort mit Livegesang wärend der Show nach! Es ist immer wieder schön zu sehen was er sich einfallen läßt!

Kompliment an Kollektiv K für die tolle Veranstaltung! – ich freue mich schon auf den Sommer! 😉

Zwischendurch habe ich mich dann ein wenig mit handwerklicher Arbeit vergnügt und meinem Kater mal einen neuen Kratzbaum gezimmert – den alten hatte er mittlerweile echt gut „bearbeitet“

Ebenfalls habe ich im Januar die Abzüge zum Ansons’s Shooting erhalten, welche auch mal in Düsseldorf an einer Litfaßsäule zu finden waren 😉

Gerade ganz aktuell laufen die Vorbereitungen für ein weiteres Highlight auf Hochtouren und am Samstag geht es los!

NEW YORK!  –  gemeinsam mit GQ und Lufthansa – seid gespannt!

Grüße aus dem Westerwald

Michael

 

IMG_6893

Nun, da die Vorweihnachtszeit doch wieder stressiger wurde als geplant, ist zum guten Schluss noch alles rechtzeitig fertig geworden.

Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit Familie und Freunden!

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Michael

Endlich gab es ein paar Tage Erholung – ein Besuch im Resort „The Mulia! auf Bali gehört zu einem der Preise, als „GQ Gentleman 2014“ und darauf habe ich mich seit dem Finaltag im Juni gefreut. Und das stand jetzt endlich auf dem Programm.

Anreise mit kurzem Zwischenstopp bei Anson’s in Köln, wo ich überraschend über mich selbst gestolpert bin :-)

IMG_3847

Weiter nach Amsterdam und am nächsten Tag von dort mit der Airline Garuda Indonesia über Jakarta nach Denpasar auf Bali – natürlich vor dem langen Flug (ca. 15 Stunden) mit einer kleinen Entspannung am Airport vorab.

Nach einem entspannten Flug und allerbestem Service durch die Crew von Garuda Indonesia stieg die Spannung, was mich nun erwarten wird.

Das Full-Service-Package begann bereits am Flughafen: Empfang durch gleich mehrere Mitarbeiter des Hotels, ein Shuttle mit gekühlten Getränken, Erfrischungstüchern und Knabbereien – so lässt man sich die Fahrt zum Hotel doch gefallen!

Angekommen am Ziel: The Mulia – präsentierte sich mir in abendlicher Beleuchtung und einer top gepflegten Anlage, welche einem selbst im dunkeln erstaunte Blicke entlockt.

Aber keine Zeit zum Verschnaufen, Check-in und gleich weiter mit einem eigenen Butler (!) in Richtung THE BARON OCEAN VIEW SUITE, dem neuen Zuhause für die nächsten 5 Nächte – hier kann man sich nur wohlfühlen…

 

 

Die nächsten Tage waren aufgrund der sofort eintretenden Entspannung und des 100%igen Vergessens des Alltagsstresses unbeschreiblich erholsam.

Ebenso wie die gesamte Anlage des The Mulia, sind der Service und das atemberaubende Essen einfach purer Luxus!

Besondere Highlights waren natürlich der Besuch des The Mulia SPA mit einer 60-minütigen Balinesischen Massage, das Cocktailmixen in der Skybar und das Eis-Sushi im Restaurant Edogin, wo ich nun selbst Hand anlegen durfte.

 

 

Ebenso spannend war natürlich die Wassersporteinheit – eine ganz neue Erfahrung für mich, was ich aber sicherlich bei nächster Gelegenheit weiterverfolgen werde 😉

Bei all den Highlights kam das relaxen im und am Pool in einer der tollen „Cabanas“ (kleine private Räume am Pool) oder im eigenen Jacuzzi (!) auf dem Balkon der Suite nicht zu kurz.

Natürlich wird mir die Überraschung des Hotels noch lange in Erinnerung bleiben – ich glaube man sieht es auf dem Bild, mal abgesehen davon, dass die Cocktails am Abend zuvor sicherlich besonders gut waren 😉

Ein Ständchen und ein Geburtstagskuchen – Vielen Dank!!!

 

Fazit: Bilder und Worte können nicht beschreiben, welch fantastischen Urlaub ich hier genießen durfte.

Wünsche wurden einem förmlich von den Lippen abgelesen, man wurde mit Golf Cars in der Anlage umhergefahren und trotz des allgegenwärtigen Personals war zu keiner Zeit die Privatsphäre gestört und man konnte einfach nur die Ruhe und den Luxus genießen. Erholung pur!

Ich bin dankbar diesen Urlaub erlebt zu haben und danke dem gesamten Team von „The Mulia Bali“ für diese unvergesslichen Tage!

 

Liebe Grüße

 

Michael

 

michael_kollas_bali_by_florian_betzl079

 

michael_kollas_bali_by_florian_betzl122

Ich habe mich aufgemacht nach Berlin zur „GQ Männer des Jahres“-Gala in der Komischen Oper. Ein toller Abend! Und die HTC Re Action-Kamera lief immer mit …

Was macht man denn sonst noch so? Richtig, man kann ja auch an freien Tagen noch etwas mehr arbeiten. Ein Shooting in Vorarlberg mit Marcel Mayer für einen österreichischen Designer – tolle Looks und jede Menge Spaß im Studio. Kurze Hose im Anzug-Style, hätte ich gewusst wie perfekt diese passen und wie bequem diese sind, wäre das bereits 2014 mein „must have“ gewesen. Danke, Lothar!IMG_3525 IMG_3581 IMG_3582 IMG_3583IMG_3586IMG_3584
IMG_3585

Was stellt man an freien Wochenenden an?

Richtig, man erledigt das, was sonst liegen bleibt. Somit war ich auch etwas fleißig und habe endlich Bücherregale befestigt und besonders wichtig zusammen mit meinem Dad die Abdeckung auf dem Kamin montiert. Aber schaut einfach selbst:

IMG_3533IMG_3524IMG_3578